Großes Schloss (Vorschau)



Vernissage: 21.01.2023, 19 Uhr

BARBARA KLEMM

Schwarz-Weiß ist Farbe genug – Fotografien 1967 bis 2019

22.01.2023 bis 07.05.2023

 

Mit Barbara Klemm stellt die LUDWIGGALERIE eine der bedeutendsten Fotografinnen der Nachkriegszeit vor. Ihre eindrucksvollen Schwarz-Weiß-Bilder dokumentieren in über fünf Jahrzehnten Menschen und Ereignisse in Deutschland und der Welt. Als Redaktionsfotografin arbeitet Klemm von 1970 bis 2005 für die Frankfurter Allgemeine Zeitung FAZ und bereist nicht nur das geteilte Deutschland, sondern auch vier Kontinente.

 

Zahlreiche ihrer Fotografien zählen heute zu den Ikonen der Lichtbildgeschichte und stehen für historische Momente wie die Studentenrevolten, den sozialistischen Bruderkuss oder die Wiedervereinigung.

 

In einem Künstlerhaushalt aufgewachsen, ihr Vater war der Karlsruher Maler Fritz Klemm, ist ihr schon früh ein besonderer Blick für Komposition und Struktur mitgegeben worden. In vielen ihrer Inszenierungen spiegeln sich gute Kenntnisse der Kunstgeschichte und ein empathischer Zugang zu den Menschen. Ihre Bildnisse von Künstlerinnen und Künstlern weisen sie als große Porträtistin aus.

Vernissage: 13.05.2022, 19 Uhr

It’s a Passion!

We proudly present: Die Porzellane aus der Sammlung Peter und Irene Ludwig und das Beste aus 25 Jahren LUDWIGGALERIE Schloss Oberhausen

14.05.2023 bis 17.09.2023

 

Die LUDWIGGALERIE feiert silbernes Jubiläum und präsentiert dazu einen Sammlungsschwerpunkt ihrer Namensgeber im Ruhrgebiet.

 

Erstmals wird die erlesene und originelle Porzellansammlung von Peter und Irene Ludwig ausführlich in Oberhausen vorgestellt, mit einem Thema, das bestens hierher passt: der Darstellung von Berufen.

 

Über Jahrzehnte hat das Aachener Mäzenenpaar Porzellan gesammelt und besondere Freude an der künstlerischen Umsetzung menschlicher Tätigkeiten gehabt. Vor allem das 18. Jahrhundert liebt es, Bauern und Quacksalber, Hirtin und Schneider, Hutverkäuferin und Tanzmeister, Columbine und Soldaten in feinstem Meißener Porzellan zu zeigen. Heute wird dieses „weiße Gold“, wie das Porzellan auch genannt wurde, in Bamberg aufbewahrt.

 

Neben einer Würdigung von Peter und Irene Ludwig gibt es auch den Blick zurück auf die letzten 25 Jahre. Zahlreiche Ausstellungen mit Beständen aus der umfangreichen Sammlung der Ludwigs konnten realisiert werden, ebenso wie Präsentationen zu Comic und Karikatur, zur Fotografie und den für das Ruhrgebiet so bedeutenden Landmarken. Ein Best-of wird während der Laufzeit prämiert.

Vernissage: 23.09.2023, 19 Uhr

Fantastische Reise mit Jim Knopf, Bastian und Momo

Michael Ende – Bilder und Geschichten

24.09.2023 bis 14.01.2024

 

Auf dem Glücksdrachen Fuchur durch Phantásien reiten, die kindliche Kaiserin treffen, mit Bastian auf dem Dachboden sitzen, Momo auf der Flucht vor den Zeitdieben begleiten, den satanarchäolügenialkohöllischen Wunschpunsch brauen oder ein Abenteuer mit Jim Knopf und Lukas erleben. Diese weltberühmten Geschichten begeistern und berühren seit Jahrzehnten. Dabei treffen Fantasie und Realität immer wieder aufeinander und klar ist: Es ist nie zu spät in die Meisterwerke von Michael Ende einzutauchen!

 

Die vielfältigsten Illustrator*innen und Zeichner*innen haben Endes literarischen Kosmos aus phantastischen Gestalten und Heldenfiguren in visuell erfahrbare Bildwelten übertragen. F. J. Tripp, der auch dem Räuber Hotzenplotz von Otfried Preußler Gestalt verleiht, gibt ebenfalls Jim Knopf, Lukas und Emma ein unverkennbares Aussehen. Regina Kehn entwickelt das verrückte Figurenensemble des Wunschpunsch und Roswitha Quadflieg verleiht der Unendlichen Geschichte die legendären Initialen. Anlässlich des 40. Jubiläums des Buches ist es der Künstler Sebastian Meschenmoser, der dieser weltberühmten Erzählung eine neue Erscheinung gibt. Ein Großteil seiner farbenprächtigen Ölgemälde ist in der Ausstellung zu sehen.

 

Mit den unterschiedlichen Illustrator*innen gehen auch die verschiedensten Zeichenstile, Techniken und Bildsprachen einher, sodass sich in der eindrucksvollen Überblicksschau nicht nur das umfangreiche Werk Michael Endes abbildet, sondern auch Ikonen der Illustrationskunst. Erstmals lassen sich jetzt diese grandiosen Bildwelten in einer so umfassenden Ausstellung entdecken.


Kleines Schloss (Vorschau)



Vernissage: 05.02.2023, 11 Uhr

Ausgezeichnet!

Die besten deutschen Comics Max und Moritz-Preisträger*innen 2022

05.02.2023 bis 11.06.2023

 

Vernissage: 25.06.2023, 12 Uhr

Der Kunstverein zu Gast in der LUDWIGGALERIE mit Sven Drühl

25.06.2023 bis 08.10.2023

 

Vernissage: 22.10.2023, 11 Uhr

von hier

Der Arbeitskreis Oberhausener Künstler stellt aus

22.10.2023 bis 21.01.2023

 

Kontakt

LUDWIGGALERIE Schloss Oberhausen

Konrad-Adenauer-Allee 46

46049 Oberhausen

Tel 0208 4124928

Fax 0208 4124913


ludwiggalerie@oberhausen.de