Großes Schloss (Aktuell)



UNVERÖFFENTLICHT – Die Comicszene packt aus! Strips and Stories – von Wilhelm Busch bis Flix

Vernissage: Samstag, 2. Oktober 2021 um 19 Uhr

03.10.2021 bis 16.01.2021

 

ComiczeichnerInnen aus dem deutschsprachigen Raum öffnen ihre Schubladen und gewähren Einblick in bisher ungesehenes und unveröffentlichtes Material!

 

Dabei treffen NewcomerInnen auf namhafte und berühmte ZeichnerInnen und verdeutlichen: Sie alle haben Projekte, die bisher unvollendet geblieben sind, vom Verlag abgelehnt oder aus anderen Gründen nie fertiggestellt wurden. Ein Großteil der bisher ungesehenen ambitionierten Projekte sind frei entstandene Zeichnungen und Geschichten, die aufgrund ihrer Ungebundenheit von Auftraggebern die Handschrift des jeweiligen Künstlers in hohem Maße veranschaulichen. Zugleich ergibt sich in dieser Zusammenstellung ungesehener Arbeiten aus unterschiedlichen Comicgenres, Zeichenstilen und Strömungen ein aufschlussreicher Überblick über die deutsche Comicgeschichte. Bedeutende AkteurInnen aus der aktuellen Comicszene treffen in dieser Konstellation erstmals aufeinander und verdeutlichen die Vielschichtigkeit, Innovation und den Einfluss der ZeichnerInnen und ihrer Werke.


Kleines Schloss (Aktuell)



Der Kunstverein zu Gast in der LUDWIGGALERIE

PARALLEL – Ins Grüne, ins Blaue, ins Schwarze Benjamin Nachtwey / Klaus Sievers Malerei - Zeichnung - Wortarbeiten

08.08.2021 bis 26.09.2021

 

Der Kunstverein Oberhausen e. V. stellt in seiner Projektreihe „PARALLEL“ KLAUS SIEVERS in der Panoramagalerie und im Kabinett den Künstler BENJAMIN NACHTWEY vor. Das Projekt „PARALLEL“ des Kunstvereins Oberhausen zeigt im Sommer jeden Jahres namhafte Künstlerinnen und Künstler der zeitgenössischen Kunst, die akzentuiert und reduziert auf eine Auswahl von Schlüsselwerken ist.

 

KLAUS SIEVERS

 

Klaus Sievers ist nach seinem Lehrauftrag (2010–2012) in den Fachbereichen Zeichnung/Druckgrafik heute für die Entwicklung und Koordination von Projekten der kulturellen Bildung im Auftrag des Kulturamtes Düsseldorf tätig. Konträr zu seinen literarischen Arbeiten, die teils lustig, teils sarkastisch sind und ihn über die Landesgrenzen hinaus bekannt gemacht haben, bietet er abwechslungsreiche Malerei mit düsteren wie aussagekräftigen Zeichnungen an. Ermutigung auf Button: „alles wird gut“, oder „wir regeln das auf meine Art“.

 

BENJAMIN NACHTWEY

 

Benjamin Nachtwey behandelt in seiner Malerei der letzten Jahre neben Stadt, Autobahn und Industrielandschaften auch das Thema der „grünen“ Landschaft. In den umfangreichen Serien mit sowohl klein, als auch großformatigen Bildern und zahlreichen Studien, die im Atelier oder auch direkt vor Ort entstehen, bezieht er sich auf die begeh- und erfahrbare Welt, wie sie quasi vor unseren Füßen liegt. Seine Begeisterung und seine Verwobenheit mit den Sujets sind in jedem Fall immer spürbar. Das Erproben verschiedener Texturen spielt dabei eine wichtige Rolle.

Kontakt

LUDWIGGALERIE Schloss Oberhausen

Konrad-Adenauer-Allee 46

46049 Oberhausen

Tel 0208 4124928

Fax 0208 4124913


ludwiggalerie@oberhausen.de