Schulangebote



Museumspädagogische Angebote

Buchung unter:

Tel. 0208 41249 28, E-Mail: ludwiggalerie@oberhausen.de

 

 

 

MORDILLO 1 – Menschen/Tiere – Zeichen/Welten

Figuren, Charaktere und Wimmelbilder von Wegen und Irrwegen, Liebe, Sport, Menschen, Giraffen und anderem Getier

 

Mein erstes Museum

… Wimmelbilder … „Peanut-Tiere“ … Bilderbuch …

Wir entdecken, notieren, skizzieren, malen und kleben eine eigene Comic-Ausstellung als Leporellos zum Aufstellen und Mitnehmen.

90 Min., Kindergarten und Schule ab Klasse 1

 

 

Crazy Zoo – die tierisch komische Witz-Safari

GiraffenAffenSchweineNasenElefantenKüheKuschelSchafe: Mit Mordillo gehen wir in der Ausstellung auf die Jagd im ComicNasenDschungel und erfinden anschließend in der Werkstatt jede Menge neues SuperNasenGetier.

90 Min., Kindergarten, Grundschule, Sekundarstufe I

 

 

Mordillo-Land oder … Geschichten ohne Worte

Die Welt ist rund – die Welt ist bunt – wir entdecken die Welt von Mordillo ohne Worte, beschreiben pantomimisch das Ballonfahren, den Fußballplatz, fühlen uns hinein in eine einsame Insel, gehen über schmale Pfade und erfinden eine nonverbale Körpersprache zu Mäusen, Löwen und … Giraffen …

Eine Leiseführung – nicht nur für neugierige Kinder.

90 Min., Kindergarten, Grundschule, Sekundarstufe I

 

 

 

MORDILLO 2 – Bilder/Witz – Komik/Stil

Mordillo lacht – Witze ohne Worte

 

Erzähl mal einen  … Giraffenwitz … kann ich nicht … der ist zu lang!

Mordillo ist ein Meister in der Kunst der lautlosen Komik. Seine Cartoons kommen stets ohne Worte aus. Humor kennt keine Regeln, denn auch das Leben ist ein Chaos. Kreativ finden seine Figuren kuriose Antworten auf den Schlamassel. Mordillo ist listig, lustig, auch knallig bunt, subversiv, aber nur selten schadenfroh. Das Überleben in dieser seltsamen Welt kann manchmal urkomisch sein. In der Ausstellung lernen wir den ganz speziellen Humor und Zeichenstil des Señor Mordillo kennen und versuchen uns anschließend selbst in der Kunst der witzigen Katastrophen und überraschenden Zufälle.

90 Min., Sekundarstufe I und II

 

 

 

MORDILLO 3 – Bilder/Buch – Szenen/Spiel

Bühne frei – Leinen los – Alles klar zum Entern des Museums: Das „Piratenschiff“ von Mordillo! Ein szenisches Spiel:

 

Piraten und Seeräuberinnen

entern das Schloss, erfinden und spielen Geschichten, bauen Schiff und Bühnenbild sowie Kostüme und Accessoires für das finale Foto der Piratenschar. Bitte Fotokamera mitbringen.

90 Min., Kindergarten, Grundschule, Sekundarstufe I

 

 

 

Projekttag – MORDILLO

Comic-Figuren zeichnen mit einem Profi!

Der Künstler und Illustrator Torsten Kropp, viele Jahre auch Karikaturist bei der WAZ, führt verschiedene Zeichentechniken vor und macht euch fit für die Entwicklung eigener Figuren.

3 Stunden inkl. Pause, 60 Euro zzgl. erm. Eintritt 1 Euro pro Teilnehmer/in

Primarstufe, Sekundarstufe I und II

 

 

 

COMIC:CHARTS!

SchülerInnen kuratieren und präsentieren ihre Top ARTS der aktuellen Ausstellung:

Die LUDWIG CHARTS

Nach einem Rundgang mit dem Schwerpunkt TOP 10 der aktuellen Ausstellung treffen kleine Kuratoren-Teams ihre eigene Wahl. Die Lieblingscomics werden anschließend der ganzen Gruppe präsentiert. Im Mittelpunkt stehen sowohl die inhaltliche Information als auch die Performance vor den Kunstwerken mit Übungen zur Körpersprache.

Zum Abschluss können die Kuratoren Selfies von sich und ihrem Lieblingswerk auf die Facebook-Seite der LUDWIGGALERIE stellen.

 

Grundschule ab Klasse 3, Sekundarstufe I und II

TOP 10: 180 Min., 40 Euro zzgl. erm. Eintritt 1 Euro je Schüler/in

TOP 5: 90 Min., 20 Euro zzgl. erm. Eintritt 1 Euro je Schüler/in

 

 

 

Museumspädagogische Angebote zur Ausstellung SHOOT! SHOOT! SHOOT!

 

Shoot___1_one

im Blitzlicht: Kunst, Musik und Kamera – im kreativen Rausch der 60er und 70er

 

► Klasse:Klasse!

Einzelbildnis, Gruppenbild: „– Zeig´ deine ’Klasse’: Mädchen und Jungen, Kleine und Große, Laute und Leise, Ruppige und Sanfte,… im Gespräch, beim Spiel oder in Bewegung. Doch zuvor schauen wir in der Ausstellung auf die Fotos der Stars und berühmten Künstler wie Andy Warhol und seine Freunde aus der Pop-Art ’factory’. Wir sehen ganz unterschiedliche Portraitformen: nur den Kopf, den halben Körper oder den ganzen Menschen. In unserem Fotostudio probieren wir danach selbst die unterschiedlichen Portraitformen aus und machen Einzel- Partner und Gruppenportraits. Bitte Handy oder Digitalkamera mitbringen.

90 Minuten,

Kindergarten, Grundschule, Sek I

 

► Foto:sounds

Kann man Fotos hören? Klingt ein Bild nach *Rockstar? *Kissenschlacht? *Pop-Art-Party? *Punkteperformance?… Wir blicken auf große Stars … was sie tun und wie sie im Foto wirken: berühmte Fotografinnen und Fotografen haben sie in lauten, bewegten und inszenierten Momenten festgehalten für Werbung, Zeitung, Illustrierte oder Fernsehen.

An Fotostationen probieren wir eigene Szenen und ihre Wirkung im Foto. Bitte Handy oder Digitalkamera mitbringen.

90 Minuten,

Grundschule ab Klasse 3, Sek I und Sek II

 

► Pop & Revolution – Fotografie als Zeitporträt

Ein Besuch der Ausstellung wird zur spannenden Zeitreise in eine turbulente und legendäre Epoche: Die 1960er- und 1970er- Jahre – Jahrzehnte des Umbruchs, der Provokation und der kreativen Energie. Die Bildproduktion dieser Zeit zeichnete sich durch einen großen visuellen Reichtum und eine reizvolle Widersprüchlichkeit aus. Während Berühmtheiten wie Brigitte Bardot, The Rolling Stones oder Twiggy einerseits aufwendig in Szene gesetzt werden, erhält andererseits der Schnappschuss eine große Aufwertung – nicht zuletzt in der Paparazzi-Fotografie der Boulevard-Presse. Er basiert auf Spontaneität und Nähe und vermag es gerade, die glatte Oberfläche der Ikonen in Frage zu stellen, ihrem Image etwas Unverhofftes hinzuzufügen. "Shoot! Shoot! Shoot!" – Der Titel ist hier Programm, das dreifache Shoot! steht für den spontanen Zugriff der Fotografen auf ihre Motive. 

60 Minuten,

Sek II

 

 

Shoot___2_two

im Fokus: Glitzer, Glamour, Cyberlook – Modefieber: Mini, Midi, maxifrech

 

► Kitty:Catwalk im rosa Schloss

Swinging Sixties, glamouröse 70er – und heute? Wir blicken auf Mode, Models, Laufsteg-Schönheiten nach New York, London, Paris, Rom und rollen danach „den roten Teppich aus im rosa Schloss“ für Modenschau und Fotoshooting. Metallic groove und Silver Session, Pailletten, Pelz oder lieber „Samt und Seide“? Kleine und große Modehipster und Fashiongirls experimentieren mit Materialien und Maskerade und kreieren ihren Look im Fotostudio. Bitte Handy oder Fotokamera mitbringen.

90 Minuten,

Für alle Altersstufen

 

 

Shoot___3_three

Schnappschuss, Selfie, Pressefoto – “Duckface“, “Fish gape" und “Gepose”: Fotoflut und visuelle Strategien in Hochglanzmagazinen und sozialen Medien

 

► Posen, Klicken, … ab ins Netz?

„Fotos – kann ich!“„Sind bei facebook und whatsApp!“ – „Fotos im Museum?“„Wer sammelt das?“„Der mag keine Farbe.“„Warum sind hier Wände bunt?“ Eure Fragen besprechen wir beim „Bilderlesen“ im Schloss. Fotografinnen und Fotografen haben in einer experimentellen Zeit besondere Momente, vielseitige Gefühle und witzige Bildideen festgehalten. Welchen Augenblick möchtest du einfrieren? Fotostationen laden ein zum Experimentieren wie etwa… „sieht ein Selfie anders aus als ein ’Fototografenbild’?“
In kleinen Teams kannst du ausprobieren und vergleichen. In diesem Zusammenhang sprechen wir auch über den Umgang Fotos und Bildrechten. Bitte Handy oder Digitalkamera mitbringen.

90 Minuten, Grundschule ab Klasse 3, Sek I und Sek II

 

 

ShooT:CHARTS!

SchülerInnen kuratieren und präsentieren ihre Top ARTS der aktuellen Ausstellung: Die LUDWIG CHARTS!

Grundschule ab Klasse 3, Sek I und II

TOP 10: 180 Minuten 40 € + 1 € Eintritt

TOP 5: 90 Minuten, 20 € + 1 € Eintritt

 

Nach einem Rundgang mit dem Schwerpunkt TOP 10 der aktuellen Ausstellung treffen kleine Kuratoren-Teams ihre eigene Wahl. Die Lieblingskunstwerke werden anschließend der ganzen Gruppe präsentiert. Im Mittelpunkt steht sowohl die inhaltliche Information als auch die Performance vor den Kunstwerken mit Übungen zur Körpersprache.

Zum Abschluss können die Kuratoren Selfies von sich und ihrem Lieblingswerk auf die Facebook-Seite der LUDWIGGALERIE stellen.

 

 

Osterferien, Wochenende, Kindergeburtstag

Alle museumspädagogischen Angebote sind auch außerhalb der Schulzeit für Kinder- und Jugendgruppen buchbar.

 

 

 

RuhrKunstNachbarn

RuhrKunstNachbarn ist ein neues Kooperations- und Vermittlungsprojekt der RuhrKunstMuseen, gefördert durch die Stiftung Mercator. RuhrKunstNachbarn bietet SchülerInnen die Möglichkeit einer intensiven Auseinandersetzung mit den Kunstmuseen und ihren Sammlungen sowie der Urbanität des Ruhrgebiets. Die Idee der RuhrKunstNachbarn greifen die LUDWIGGALERIE Schloss Oberhausen und das Lehmbruck Museum Duisburg auf durch die Idee eines Freundschaftsprojekts:

LUDWIG TRIFFT WILHELM

Wer ist Wilhelm? Und was macht Herr Ludwig? Was haben die beiden gemeinsam? Auf Postkarten tragen die SchülerInnen ihre sensorischen Eindrücke zusammen, zeichnen, frottieren und gestalten Folienzeichnungen im selben Format. Die Karten verknüpfen auf vielfältige Weise das eigene subjektive Empfinden mit den städtischen und musealen Gegebenheiten und dienen dem Austausch zwischen den Museen im Sinne einer fiktiven Brieffreundschaft. Dabei bleiben einige Ansichtskarten der SchülerInnen sichtbar im Museum zurück.

 

Anmeldung unter:

 

Projektbüro RuhrKunstNachbarn

Sebastian Bartel, Dr. Karin Mohr

Projektmanagement RuhrKunstNachbarn

Projektbüro RuhrKunstNachbarn im Museum Folkwang

 

Museum Folkwang

Museumsplatz 1 | 45128 Essen

T +49 201 8845 174| F +49 201 889145 000 ruhrkunstnachbarn@ruhrkunstmuseen.com

 

Altersgemäße Führungen finden Sie unter http://www.ludwiggalerie.de/de/ausstellungen/fuehrungen/.

Kontakt

LUDWIGGALERIE Schloss Oberhausen

Konrad-Adenauer-Allee 46

46049 Oberhausen

Tel 0208 4124928

Fax 0208 4124913


ludwiggalerie@oberhausen.de